Über UpCandle

Natürliche Aromakerzen und Duftkonzepte mit Tiefgang – alles aus nachhaltigen Rohstoffen

Die Gründungs­geschichte

„Auf der Suche nach Duftkerzen mit reinen ätherischen Ölen, einer veganen Wachsbasis und einem guten Design haben wir sehr schnell gemerkt, dass es gar nicht viel Auswahl gibt.“

Die Idee für UpCandle kam Kristin und Henry zum ersten Mal im Herbst 2017. Als Heilpraktikerin hat Kristin nicht nur einen guten Zugang zu ätherischen Ölen aus dem medizinischen Bereich, sondern erschafft mit ihrer Expertise aus der chinesischen Heilkunde ein neues Element für die Entwicklung von Duftkerzen: Das Aromatheraphiekonzept. Fertig war die Idee eines Geschäftsmodells mit nachhaltiger Wirkung. Voller Enthusiasmus haben Kristin und Herny in ihrer Berliner Küche angefangen Wachs zu schmelzen und Duftkompositionen zu kreieren – Die erste Kerzenmanufaktur mit Aromalabor war gegründet. Als die ersten Mischungen und Düfte fertig waren, wurde nach einem möglichst nachhaltigem Gefäß gesucht. Hier gab es eigentlich auch nur eine Option: Recycling. Und so wurden zunächst spontan einige leere Wein- und Colaflaschen vom letzten Wochenende zerschnitten. Das war aber gar nicht so einfach. Nach vielen Versuchen mit zerbrochenen Glas konnten endlich ein paar Behälter verwendet werden. Was erst als Idee gestartet ist wurde 2018 dann tatsächlich ernst. Passend zur Abschlussarbeit im Masterstudium zum Thema “Projekt- und Lean-Startup-Management” war Henry noch auf der Suche nach einem geeigneten Thema, um die erarbeiteten Management Methoden auch praktisch anwenden zu können.

Und dann ging es los: Gründung – Finanzierung – Rückschläge. Vor allem beim Schneiden und Schleifen der Gläser gab es viel Entwicklungsbedarf. Der Umzug der Produktion in eine größere Werkstatt, die Weiterentwicklung der Düfte und Dochte, usw. – eine Berg- und Talfahrt. Dennoch stets mit der Intention im Blick: so nachhaltig wie möglich zu produzieren und die Rohstoffe so regional wie möglich zu beziehen. Und das läuft ziemlich gut. Mit dem Geschäftsmodell hat UpCandle in 2019 den 3.Platz im “TU Startup Award – BPW Businessplan-Wettbewerb Berlin Brandenburg” gewonnen. Das bestärkt natürlich weiter zu machen!

Aktueller Stand 2020: Das Team ist um 10 Menschen groß und es wird bestimmt noch mehr. Mittlerweile gibt es 4 entwickelte Düfte, die als Produkt im Online Shop zur Verfügung stehen. Darüber hinaus entstanden schon erste Duftentwicklungen im B2B Bereich mit renommierten Mode- und Schmucklabes. Die Kerzenmanufaktur ist nun nach Storkow umgezogen weil mehr Platz gebraucht wird und wir noch lange nicht fertig sind mit den Entwicklungen.

Rapswachs

Regionaler nachwachsender Rohstoff

Rapswachs ist ein schnell nachwachsender Rohstoff und vollständig biologisch abbaubar. Die Anbauflächen von Raps sind innerhalb der EU stark verbreitet und gewährleisten eine regionale Versorgung mit best möglicher CO2-Bilanz. Unsere Kerzen werden ausschließlich aus zertifiziertem, gentechnisch unbehandeltem, gehärtetem Rapsöl hergestellt. Dieser garantiert eine hohe Brenndauer mit guten Eigenschaften. Durch vollständiges aufschmelzen der oberen Wachsschicht einer UpCandle Kerze ergibt sich ein gleichmäßiges abbrennen. Die vollständig aufgeschmolzene Wachschicht sorgt für eine überdurchschnittlich lange Brenndauer mit einer intensiven, aber Rußfreien Kerzenflamme. Zusätzlich verwenden wir in Zukunft nur noch regionale Holzdochte aus Birke. Diese verlängern nicht nur die Brenndauer, sondern knistern auch gemütlich, wie das Holz im Kamin.

Naturreine Aromaöle

Aromatherapeutische Wirkung

Für die Kompositionen kommen nur sorgfältig ausgewählte ätherische Öle zum Einsatz. Diese werden ausschließlich aus naturreinen Ausgangsstoffen extrahiert. Somit gewährleisten und garantieren wir ein Produkt mit hohem Qualitätsstandard. Bei der Auswahl der Öle liegt der Fokus auf Qualität und Herkunft. Für ein nachhaltiges wirtschaften ist uns nicht nur ein fairer und kontrollierter Handel sehr wichtig, sondern auch kurze Transportwege. Deshalb beziehen wir unser Kiefernholzöl aus dem märkischem Umland, unser Lavendelöl aus Frankreich, und Rosmarinöl aus Italien. Die naturreine Pflanzenkraft spricht die Geruchssinne an und sorgt für eine veränderte Sinneswahrnehmung. Die Intensität der Aromen verändern den Gefühlseindruck und können Körperfunktionen beeinflussen. Deshalb unterteilen wir in 4 verschiedene Anwendungsbereiche um die gesundheitlich, positiven Auswirkungen zu verdeutlichen. Alles wird nach dem Handwerk der Parfümerie von unserer Co-Founderin Kristin entwickelt und getestet.

Naturreine Aromaöle

Aromatherapeutische Wirkung

Für die Kompositionen kommen nur sorgfältig ausgewählte ätherische Öle zum Einsatz. Diese werden ausschließlich aus naturreinen Ausgangsstoffen extrahiert. Somit gewährleisten und garantieren wir ein Produkt mit hohem Qualitätsstandard. Bei der Auswahl der Öle liegt der Fokus auf Qualität und Herkunft. Für ein nachhaltiges wirtschaften ist uns nicht nur ein fairer und kontrollierter Handel sehr wichtig, sondern auch kurze Transportwege. Deshalb beziehen wir unser Kiefernholzöl aus dem märkischem Umland, unser Lavendelöl aus Frankreich, und Rosmarinöl aus Italien. Die naturreine Pflanzenkraft spricht die Geruchssinne an und sorgt für eine veränderte Sinneswahrnehmung. Die Intensität der Aromen verändern den Gefühlseindruck und können Körperfunktionen beeinflussen. Deshalb unterteilen wir in 4 verschiedene Anwendungsbereiche um die gesundheitlich, positiven Auswirkungen zu verdeutlichen. Alles wird nach dem Handwerk der Parfümerie von unserer Co-Founderin Kristin entwickelt und getestet.

Refillsystem

Nachfüllwachs für das Recycling-Glas

Mittlerweile gibt es die neuen UpCandles im genormten, braunen Recycling-Glas mit geflammten Holzdeckel, in zwei verschiedenen Größen. Für beide Formate gibt es passendes Nachfüllwachs – das ist kostengünstig, sparsam und einfach effizient. Ein Glas kann daher immer wieder mit neuen Düften verwendet werden.

Speziell Alt-Glas ist ein gut recycelbarer Rohstoff, der beliebig oft eingeschmolzen und wiederverwendet werden kann. Braunes Alt-Glas garantiert einen recycelten Anteil von 80%, was für unsere UpCandle Mission eine gute Alternative geworden ist. Anfangs haben wir die Kerzengläser aus alten Getränkeflaschen in einem mehrteiligen Glas Bearbeitungs-Prozess selber hergestellt. Das ist aber weder energieschonend noch, effektiv. #reducewaste #refill

Die Kerzen-Manufaktur

Handmade in Berlin

Jede UpCandle wird von Hand gegossen und mit viel Liebe für dich verpackt. In unserer denkmalgeschützten Aroma Kerzen Manufaktur produziert das UpCandle Team mit manuellen und halbautomatisierten Wachs-Schmelzgeräten verschiedene Aroma Kerzen auf Basis von naturreinen Ätherischen Ölen und nachhaltigem Raps-Wachs. Zu der neuen Manufaktur gehört das Aroma Lab, wo wir neue Duftkompositionen kreieren, die Kerzen Produktentwicklung und Konfektionierung statt findet.

Die Kerzen-Manufaktur

Handmade in Berlin

Jede UpCandle wird von Hand gegossen und mit viel Liebe für dich verpackt. In unserer denkmalgeschützten Aroma Kerzen Manufaktur produziert das UpCandle Team mit manuellen und halbautomatisierten Wachs-Schmelzgeräten verschiedene Aroma Kerzen auf Basis von naturreinen Ätherischen Ölen und nachhaltigem Raps-Wachs. Zu der neuen Manufaktur gehört das Aroma Lab, wo wir neue Duftkompositionen kreieren, die Kerzen Produktentwicklung und Konfektionierung statt findet.